Beratungstermin jetzt online buchen!
KFO-Heise - Kieferorthopäde in Bochum - Logo IconAnrufenBeratungs-Termin
Menü
KFO-Heise - Kieferorthopädie in Bochum - Dr. Markus Heise
Der Ablauf einfach erklärt

Die Behandlung

Bevor wir Ihre Behandlung starten, möchten wir Sie in einem Beratungsgespräch umfassend informieren und Ihre offenen Fragen klären. Sicherlich fragen Sie sich, wie Ihre individuelle Behandlung bei der Kieferorthopädie Bochum konkret abläuft. Zunächst fertigen wir Planungsunterlagen, Abformungen, Röntgenbilder und Fotos an. Anhand dieser Daten erstellen wir Ihnen Ihren individuellen kieferorthopädischen Behandlungsplan.

Im persönlichen Gespräch nehmen wir uns viel Zeit, um mit Ihnen den Therapieablauf en détail zu erklären - einschließlich aller Maßnahmen, die für Ihre erfolgreiche Behandlung medizinisch sinnvoll sind.

Diagnose und Behandlungsplan

Ein individueller Behandlungsplan setzt eine intensive Untersuchung und Analyse der Gebiss- und Zahnfehlstellungssituation voraus. Nach der Aufnahme und Auswertung aller Befunde und Unterlagen wird eine Diagnose gestellt und Ihr individueller Behandlungs- und Kostenplan entwickelt, der Ihnen die bestmögliche Therapie aufzeigt.

Der Behandlungsplan Ihres Kindes wird an die Krankenkasse geschickt und nach Genehmigung und Zusage dieser, ein erster Behandlungstermin vereinbart.

Die kieferorthopädische Behandlung

Zunächst startet die Behandlung mit der aktiven Phase. In dieser werden Zahnspangen im Labor oder unsichtbare Zahnschienen angefertigt. Diese werden dann von Ihnen als Patient:in getragen. Der Behandlungsfortschritt wird regelmäßig in unserer Praxis kontrolliert. Die Abstände zwischen den Terminen werden in Ihrem Behandlungsplan festgelegt. Die Mitarbeit Ihres Kindes, von Ihnen als Eltern oder als Patient:in sind ein wesentlicher Beitrag zum Erfolg der kieferorthopädischen Behandlung. Hierzu zählen regelmäßige Kontrolltermine, das Einhalten der Tragezeiten, der Pflege der Zähne sowie der Zahnspange oder Zahnschiene.

Retention

In der letzten, der passiven Phase, wird das Behandlungsergebnis nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung mit Hilfe eines Retainers oder Retentionsgerätes stabilisiert und gesichert. Die natürliche Bewegung der Kieferknochen und der Zähne besitzen die Neigung, in die ursprüngliche Form sich zurück zu bewegen. Bis die Zähne in der neuen Position verwachsen, braucht es manchmal (mehrere Jahre) Zeit. Für diese Zeit stabilisieren wir die Zähne mit herausnehmbaren Retentionsspangen für die Nacht oder mit festsitzenden Lingualretainern (einem innenliegenden, dünnen Draht). Alle Methoden sind für Sie als Patient:in komfortabel und dezent zu tragen. So wird ein erneutes Verschieben der Zähne verhindert und Sie oder Ihr Kind haben es nach dieser letzten Phase der Behandlung geschafft.

Interesse oder Fragen?
Sie können uns gerne telefonisch erreichen, eine E-Mail schreiben oder über das Kontaktformular eine Nachricht an uns senden. Wir freuen uns auf Sie!
+
Kontakt aufnehmen
Behandlungsablauf
Jetzt anrufen
Erst-Termin vereinbaren
Auf Karte anzeigen
Auf Google Bewerten
chevron-rightmenu-circle